Der November war ein zwar recht warmer, aber eher trister Herbstmonat mit zu wenig Niederschlag und einem deutlichen Mangel an Sonnenschein.

Einige Daten, die dies belegen:

  • Durchschnittstemperatur: 5,2 °C also deutlich über dem Schnitt (normal 4,3 °C)
  • 23 kalte Tage (normal 23)
  • nur 5 Frosttage (normal 9)
  • kein Eistag (normal einer)
  • Tagesmaximum: 17,9 °C , also eine eher spätsommerliche Temperatur

Große Abstriche mussten bei Niederschlag und Sonnenschein gemacht werden.

  • 35,4 l/m²  - nur 62% des üblichen Wertes
  • nur 37 Sonnenstunden anstatt 46, auch schuld daran hatten 11 Nebeltage

Was noch erwähnt werden sollte:

Der Luftdruck erreichte am 3. mit 987 hPa den bisher tiefsten Wert des Jahres

   
© ALLROUNDER